Gruppentraining

 

Gruppentraining ist ein sehr wichtiger Meilenstein für den Hund im Sammeln von Erfahrungen beim Umgang mit Artgenossen und Bezugsperson in aufregenden, teilweise stressenden Situationen. Oft wird unterschätzt wie schnell das Erregungsniveau eines Hundes steigen kann, wenn er sich mit mehreren Hund bewegt ohne ausweichen oder Kontakt aufnehmen zu können.

 

Es ist eine große Leistung des Gehirns unter diesen Umständen und unter geteilter Aufmerksamkeit zu arbeiten.

 

Anderen Hunden in Bewegung zuzuschauen, ohne erregt und frustriert zu sein, ist ein entscheidendes Lernziel, da Wartezeit eine Lernzeit ist.

 

Die Gruppenstärke ist auf max. 5 Teams begrenzt, um indviduell und effektiv auf  jedes Mensch-Hund-Team eingehen zu können.