Junghundegruppe

 

Nun beginnt für den Hund die Zeit der inneren Veränderungen. Die Entwicklungsphase

vom Junghund zum erwachsenen Hund findet statt, die Adoleszenz mit der Pubertät. Obwohl es noch derselbe Hund ist, ist er denoch ein anderer, dafür sorgen Hormone. Diese beeinflussen die Umstukturierung im Gehirn und die Entwicklung der Sexualität. Sie sind die Grundlage für heftigeres, früheres und intensiveres  Reagieren auf Reize aus der Umwelt.

Damit das Training auch in dieser Phase Spass macht und nicht in einer Frustspirale endet, werden die Lerninhalte grundsätzlich den Fähigkeiten jedes einzelnen Hundes angepasst.

 

Inhalte des Trainings:

 

  • Festigung erlernter Signale

 

  • Umorientierung und Abrufen (doppelter Rückruf)

 

  • Impulskontrolle

 

  • Überwindung von Angstreaktionen gegenüber der Umwelt

(Zeigen und Benennen)

 

  • Leinenführigkeit

 

  • Entspannung in der Gruppe

 

Kursgebühr:

 

8 Einheiten à 60 min 180,00 €

 

    

6 Einheiten Gruppentraining

2 Einheiten Einzeltraining nach Vereinbarung

 

Die maximale Teilnehmerzahl sind

5 Mensch-Hund-Teams.